Liebe Freunde und Unterstützer der Tafel Stockach

Die Tafel Stockach feiert in diesem Jahr ihr 15-jähriges Jubiläum. Das ist für uns Grund zu feiern, und dankbar zurückzuschauen auf das was in diesen Jahren auch dank Ihrer verlässlichen Unterstützung geleistet und umgesetzt werden konnte. Mit etwas Verzögerung möchten wir Ihnen jetzt auch gerne unsere „neuen“ Verkaufsräume zeigen und freuen uns auf ein bisschen gemeinsame Zeit außerhalb des normalen Tafelbetriebes.

Wir laden Sie deshalb ein uns am Tag der offenen Tür, am

Samstag 02. Juli 2022
von 15:00 bis 17:00 Uhr

in der Nellenburgstraße 1a, 78333 Stockach zu besuchen.

 

Südkurier Claudia Ladwig

Die Zahl der Menschen, die sich mithilfe von Lebensmitteln der Tafel in Stockach versorgen, ist stark gestiegen. Das führt zu Überstunden bei Helfern – und weniger Angebot für die Bedürftigen. Eine Spende soll helfen.

Zwei Vereine ziehen für die Flüchtlinge aus der Ukraine, die in Stockach sind, an einem Strang: Während die Mitarbeiter der Kulturbrücke Stockach vor Ostern im evangelischen Gemeindehaus mit Kindern und Eltern über 100 Eier anmalten, entstand die Idee zu einer Spendenaktion. Wie Ute Kohlmann aus dem Vorstandsteam der Kulturbrücke berichtete, war der erste Gedanke, für die Spenden Bezugsscheine für die Tafel Stockach zu erwerben, um Geflüchteten dort den Einkauf zu ermöglichen.

Den gesamten Artikel können sie über den folgenden Link im Südkurier lesen.

https://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/stockach/doppelt-so-viele-kunden-bei-der-stockacher-tafel-und-es-werden-immer-mehr;art372461,11174275

Vielen Dank für ihr Interesse!

Die Sternsinger aus Winterspüren haben auch in diesem Jahr wieder mehr Süßigkeiten bekommen als sie essen können, und haben deshalb ganz viel davon für unsere Tafel gespendet. Auch die Sternsingergruppe aus Mindersdorf (ohne Foto) hat Süßigkeiten gespendet. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Kindern und Jugendlichen für ihr tolles Engagement.

 

Pfarrer Reiner Damerow übereicht der Tafel Stockach Lebensmittel von der Aktion „Kauf 2“ und einen Scheck über 500 € vom Hilfswerk der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland e.V. human aktiv.

Margot Kammerlander und das ganze Tafelteam freuen sich über die Spende mit der sie den Tafelkunden das Fest verschönern können.

 

Herr Jürgen Wieshoff hat auch in diesem Jahr wieder Backzutaten für die Weihnachtsbäckerei der Tafelkunden gespendet. Einen ganzen Kofferraum voll mit Mehl, Zucker, Puderzucker, Nüssen und Mandeln.

Das Tafelteam bedankt sich ganz herzlich für diese wunderbare und großzügige Spende.